Peter Schmid Solare Energien

Energiewende jetzt!        Alles über Photovoltaikanlagen!

Aktuelles

Speicherförderung neu aufgelegt

02.03.2016

Nachdem die bisherige Förderung für Batteriespeicher Ende 2015 ausgelaufen war, gibt es ab 1. März 2016 ein neues Förderprogramm. Hier die wichtigsten Daten und Voraussetzungen:

Laufzeit bis Ende 2018

Die Batteriespeichersysteme sind mindestens 5 Jahre zu betreiben

Die Förderung ist möglich bei Photovoltaikanlagen, die nach dem 31.12.2012 im Sinne des EEG in Betrieb genommen worden sind. Die installierte Leistung darf 30 kWp nicht überschreiten.

Weitere Voraussetzungen:

Die maximale Leistungsabgabe am Netzanschlusspunkt beträgt 50% der installierten Leistung des Solargenerators

Die Verpflichtung zur Leistungsbegrenzung besteht dauerhaft für die Lebensdauer der Photovoltaikanlage, mindestens für 20 Jahre

Die Wechselrichter verfügen über eine geeignete elektronische offengelegte Schnittstelle zur Fernparametrierung und über eine solche zur Fernsteuerung

Für die Batterien des Speichersystems liegt eine Zeitwertersatzgarantie für 10 Jahre vor

Der sichere Betrieb des Batteriespeichersystems und der Batterie ist durch die Einhaltung geeigneter Normen zu gewährleisten

Die fachgerechte und sichere Inbetriebnahme ist durch eine geeignete Fachkraft zu bestätigen und

nachzuweisen.

Förderung:

Form der Förderung: Tilgungszuschuss bei KfW-Kredit

Anteil der förderfähigen Kosten: In den Monaten von März bis Juni 2016 sind es 25%, dann pro halbes Jahr sinkend um 3%, im letzten halben Jahr von Juli bis Dezember 2018 sinkend auf 10%.

Die maximalen spezifischen förderfähigen Kosten für ein Photovoltaik- und Batteriesystem betragen 2000 €/kWp.

Bei der Nachrüstung eines Speichersystems sind die maximalen spezifischen förderfähigen Kosten 2200 €/kWp.


Photovoltaikanlagen zu kaufen gesucht

21.10.2015

Suche Photovoltaikanlagen mit Dachnutzungsvertrag aus den Jahren 2009 bis 2011 zu kaufen.

Die Größe soll zwischen 20 kWp und 50 kWp liegen.

Gerne auch bei Minderertrag bzw. zu reparierenden Anlagen.

Baden-Württemberg ist bevorzugt.

Angebote bzw. Verkaufsabsichten bitte an mich per Email: solare-energien@arcor.de

Photovoltaikanlagen immer noch lohnend!

21.10.2015

Die Sonne schenkt uns Energie! Diese Aussage zählt immer!

Dass sich Photovoltaikanlagen nicht mehr lohnen, oder dass es keine Vergütung mehr gibt, ist ein Märchen!

Bei steigenden Energiekosten lohnen sich Solaranlagen sogar immer mehr. Aufgrund dessen, dass Photovoltaikanlagen nicht nur zum Haushaltsstrom beitragen, sondern auch überschüssige Energie für die Warmwasserbereitung genutzt werden kann, werden große Anteile gekauften Stromes eingespart. Schon allein durch die Einspeisevergütung kommt die Investition mehr als 100% zurück, durch die Einsparung von Stromkosten können bis zum doppelten Wert der Investition zurück erwartet werden.

Bei  jeder anderen Investition (Fahrzeug, neue Heizung, Haussanierung) geben Sie das Geld aus, ohne dass nur ein Cent zurück kommt. Nicht so bei einer Photovoltaikanlage.

Übrigens: Die Kombination Wärmepumpe und Photovoltaik ist ideal, um Energiekosten zu sparen. Gerne gebe ich Ihnen weitere Tipps dazu.

Bei Heizkesseln: Ein Warmwasserspeicher kann überschüssige Energie aufnehmen, den Brenner können Sie im Sommer abschalten, wenn Sie mit Photovoltaikstrom die Wärme erzeugen. Auf was Sie dabei achten müssen, können Sie bei einer Beratung erfahren.

Batteriespeicher: Um von Anfang an optimal eine hohe Eigennutzung zu erreichen, können Batteriespeicher auf Lithium-Ionenbasis eingesetzt werden. Qualität und Preise sind inzwischen angepasst.

Autarker Luftkollektor installiert – netzunabhängig mit Solarstrom:

August 2015

Mit der Sonne heizen – auch dort wo kein Stromnetz vorhanden ist!

Im Luftkollektor erwärmt sich die Luft durch Sonneneinstrahlung. Über einen Ventilator, mit Strom durch ein kleines  integriertes Photovoltaikmodul angetrieben, wird die erwärmte Luft über eine Rohrleitung in das Gebäude geblasen. Ein Thermostat regelt die Wärmezufuhr.


Vorteile des Luftkollektors TWINSOLAR compact:


- Heizen, auch dort wo kein Stromnetz ist

- Schafft angenehmes und gesundes Raumklima

- Belüftet, bringt Frischluft in den Raum

- Hält den Raum trocken

- Erzeugt umweltfreundliche Solarwärme

Stand auf der IMMO & Energie Messe am 13.+14. Juni 2015 in Bietigheim- Bissingen:

Zwei Tage lang, am 13. Und 14. Juni jeweils von 11-18 Uhr findet die IMMO & Energie Messe in Bietigheim-Bissingen im Kronenzentrum statt.

Gerne zeige ich Ihnen Photovoltaik, PV-Inselanlagen, Batteriespeicher und Natursteinheizungen.

Ich erläutere Ihnen gerne, welche Eigenschaften die Produkte haben, wann sie einsetzbar sind und was sie Ihnen nützen. Fragen Sie mich bitte auch danach, welchen Service für Photovoltaik ich anbiete.

Besuchen Sie mich auf Stand Nr. 2.

Austauschgerät SolarMax 6000S für Installateure oder Betreiber:

09.01.2015

  **** verkauft ***

SolarMax 6000S, ca. 4 Jahre gebraucht

Nennleistung AC: 4600 W, Maximalleistung AC: 5060 W

VDE  0126-1-1 (für PV-Anlagen bis 2011 möglich)

Interner Datenlogger, Schutzart IP54, integrierter DC-Trennschalter, etc.

Weitere Daten oder Datenblatt auf Anfrage.

Gebote oder Anfragen bitte an solare-energien@arcor.de

Für Betreiber wird der Austausch gemäß den gesetzlichen Anforderungen vorgenommen. Deshalb ist es wichtig, die Anlagedaten und das Inbetriebnahme-Datum zu kennen.